StartseiteGästeHilfe?Über UnsSearch GASSI TV

Programmübersicht: Auf Abwegen, Tierportrait, Die Hundetrainer, mehr…


News Unterstütze GASSI TV Moderatorin

Frettchenzucht

Tierportrait

7. Dezember 2012

Get Adobe Flash player

Frettchen und Hund, eine Kombination die meistens funktioniert, wenn die Frettchen zum eigenen Rudel gehören. Doch Frettchen sind keine Haustiere für Kinder, da sie sich nicht so "erziehen" lassen wie Hunde. Frettchen dürfen auch nicht ohne einen gleichen Artgenossen gehalten werden. Es sind sehr unterhaltsame und süße Tiere, die allerdings genauso zur Untersuchung müssen und Impfungen brauchen, wie Hunde. Doch Tierärzte, die sich mit Frettchen wirklich gut auskennen, gibt es wenige. Die Herzprobleme von Arty und Kalle schränken deren Lebensqualität schon ein wenig ein und machten sich erst im Alter bemerkbar. Erste Anzeichen können Keuchhusten ähnliche Anfälle sein. Diese sollte man dann auch schnell von einem Fachtierarzt untersuchen lassen. Denn im Gegensatz zum Menschen sollte man beim Frettchen "nicht erstmal abwarten", wie sich das Phänomen weiter entwickelt. Da kann es dann schon zu spät sein. Frettchen sollte grundsätzlich nicht im Fachhandel, Internet, durch Anzeigen oder von Züchtern gekauft werden! Wer sich für diese Tier interessiert, sollte sich gut informieren und diese auch nur über Frettchen Tierschutzvereine beziehen. Infos gibt es in der Linksammlung weiter unten.

Links zur Sendung

→ Hier geht es zu einem äußerst kompetenten Frettchen-Tierheim vom Verein Frettchenfreunde-Oberberg
→ Bilder aus dem Frettchen-Tierheim


Bookmarks


Facebook-Kommentare

Mit dem Abschicken eines Kommentares bestätigen Sie die Kommentar-Richtlinien gelesen zu haben und anzuerkennen.






GASSI TV Tipps:

→ Tierportrait: Stellt euren Hund bei uns im Tierportrait vor!


Add On